• Über uns
  • Pressemitteilungen
  • Kontakt
  • Impressum
  • Racing News
  • Facebook-Seite
  • MTB-Racing
    ist Adrenalin pur

    ← Zurück zu Racing News

    MTB Marathon Bad-Wildbad

    Nach etwas Rennpause stand der Ketterer MTB Marathon in Bad-Wildbad auf dem Plan. Auf der Mitteldistanz bin ich mit einigen Fahrern unseres Teams in die Pedale getreten. Zu Beginn bin ich gut vorne mitgefahren und habe mich bei den beiden TNT-Fahrern Sven und Nicky eingereiht. Habe dann aber etwas abreisen lassen müssen und bin mein eigenes Tempo den Berg hinauf gefahren. Die Strecke war teils noch nass jedoch gut fahrbar. Lang war ich allein unterwegs, bis sich bei km 30 eine große Gruppe näherte. Diese war nicht sehr harmonisch und so habe ich mich mit einem anderen Fahrer abgesetzt um unser Ding zu fahren. Die Gruppe schaffte es jedoch wieder ran zu fahren und das Spiel fing von vorne an. Wir zwei vorne im Wechsel und die anderen hinten haben keine Arbeit mit geleistet. Das hat etwas genervt und ich habe meinen Ärger Luft gelassen und mich abermals abgesetzt. Da war dann die Gruppe gesprengt und zu dritt sind wir dann verteilt bis ins Ziel gefahren. Kurz vor dem Ziel hatte ich dann extreme Krämpfe in den Beinen. Etwas ungewohnt bei dieser Distanz und ich denke es kommt von der Trainingswoche wo ich am Mittwoch knapp 200 km gefahren bin. Jetzt freue ich mich auf den Marathon in Albstadt kommenden Samstag. Anschließend geht es zur 12h WM nach Penzberg wo ich gemeinsam mit Sven Rothfuß alles geben werde. Das ist momentan mein primäres Trainingsziel auch.

    Bilder: Michael Wanski (Wanski-Racing) & Anne Dölker