• Über uns
  • Pressemitteilungen
  • Kontakt
  • Impressum
  • Racing News
  • Facebook-Seite
  • MTB-Racing
    ist Adrenalin pur

    ← Zurück zu Racing News

    Ultra Bike Marathon Kirchzarten

    Kirchzarten Ultra Bike Marathon is back! Nach einem Jahr Pause war es ein super Event mit einem neuen Teilnehmerrekord von über 5600 Fahrern! Auf mich warteten 990 Gegner schon in der Ultra Distanz über 116,9 km und 3200HM. Start war um 7:30 bei feuchten 11°C. Das "Feuchte" hat sich dann die nächsten 5h im Rennen durchgezogen. Es hat oftmals auch richtig geregnet und an vielen Abfahrten war die Sicht unter 20m wegen dem starken Nebel. Es waren sehr erschwerte Bedingungen für uns Fahrer auf der Strecke. Die technischen Abfahrten waren bei mir noch relativ gut und es gab eine Ideallinie mit super Grip. Der Rennverlauf für mich verlief ganz gut. Vom Start weg konnte ich mit der Spitze anfangs mithalten. Doch schon am ersten Berg hat es mich durchgereicht bis ins Verfolgerfeld mit ca. 20 Fahrern drin. Auch da konnte ich gut mitfahren musste aber im weiteren Rennverlauf abreisen lassen. Ich wollte Körner sparen für hinten raus, was sich im späteren auch bezahlt gemacht hat. Am Ende konnte ich wieder einige Plätze gut machen und einigermaßen trotz komplett eingeschlafenen und erfrohrenen Gliedmaßen angreifen. Im Ziel angekommen hatte ich dann immerhin eine umsonst Schlammpackung und ein sehr gutes Ergebnis. Auf Rang 86. Gesamt und 26. in der AK wurde ich gewertet. Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis und freue mich auf das kommende Jahr mit dem Ultra Bike. Da hoffe ich dann mal auf Sommerwetter wenn es auch Sommer ist und kein Herbstwetter wie am Wochenende.

    Video zum Ultra Bike Marathon in der SWR Landesschau